Finde dein AutoSock-modell

Das original seit 1998.

Bestelle jetzt versandkostenfrei

Die schlaue Alternative zur Schneekette.

AutoSock ist eine textile "Socke", die über die Reifen von Autos, Van's, LKWs, Busse und Gabelstapler gezogen wird, um mehr Grip auf verschneiten und eisigen Straßen zu erreichen. Wenn AutoSock nicht gerade in Verwendung ist, lässt sich das ultraleichte Produkt kompakt, platzsparend und einfach verstauen und ist so in jedem Notfall schnell griffbereit.

Montage - So einfach geht es!

Die Montage von AutoSock könnte nicht leichter sein. Sie wird schnell in drei Schritten durchgeführt. Die Verpackung haben wir so designed, dass sie als Knie-Unterlage genutzt werden kann. Zur Montage empfehlen wir, die beigefügten orangen Handschuhe zu verwenden. Das Produkt zentriert sich nach dem Fahrtbeginn automatisch von selbst.

Ich bin mit AutoSock so unglaublich zufrieden! Für plötzlichen Wetterumbruch habe ich immer ein Set im Wagen und so manches Mal hätte ich es ohne diese 'Reifensocken' nicht nach Hause geschafft.

AutoSock hat mich voll überzeugt! Sehr leicht aufzuziehen, erstaunliche Zugkraft, leise und angenehmes Fahrgefühl, leicht zu verstauen und sogar waschbar!

Ich bin mir nicht sicher, wie sie es geschafft haben, aber es funktioniert klasse! Ich verwende AutoSock an allen drei meiner Wagen und bin sehr zufrieden.

In den Wintermonaten war ich oft in Sorge um meine Frau, dass sie nicht von Schnee und Glatteis überrascht wird, wenn sie die Kinder zur Schule und danach zur Arbeit fährt. Meine guten Erfahrungen mit AutoSock haben mir mittlerweile diese Angst genommen. Herzlichen Dank!

Ein Erfolgsprodukt aus Norwegen.

Zugelassen und Zertifiziert nach dem PKW TÜV Sicherheits- und Leistungsstandard PPP 53219, der ÖNORM V5121 und der neuen Europäischen Norm EN16662. Anerkannt und zugelassen nach Haus-Standards vieler namhafter Automobilhersteller, wie der BMW-Gruppe, VW, Volvo, Peugeot, Citroën, Seat, Fiat Group, Jaguar, Land Rover, Mitsubishi, Nissan, Suzuki, Hyundai, und anderen.

AutoSock ist nicht nur eine textile Traktionshilfe, die von Unternehmen der Autoindustrie anerkannt ist, sie wurde in Zusammenarbeit mit den Herstellern entwickelt und wird weiterhin kontinuierlich optimiert.

Aufwertung und Reduzierung. In mehr als 60 Ländern erhältlich.

AutoSock ist die einzige textile Traktionshilfe mit mehr als 15 Jahre technischer Entwicklung. Folgerichtig ist AutoSock TÜV-Zertifiziert und von führenden Unternehmen, wie Volvo und Jaguar Land Rover, anerkannt. AutoSock gehört mittlerweile zur Grundausstattung vieler Straßendienste. Erhältlich für PKW, LKW, busse und Gabelstapler

Vorteile von AutoSock - die textile Gleitschutzeinrichtung.

Selbst-zentrierend, einfache und schnelle Montage sowie Demontage.

Keine Vibrationen und niedriger Geräuschpegel.

Kompatibel mit allen el. Sicherheitssystemen (ABS, ESP etc.).

Benötigt sehr wenig Platz zwischen Reifen und Radkasten - dadurch besonders geeignet für Alufelgen und Fahrzeuge mit Sportfahrwerk.

Gewicht <2kg - dadurch wesentlich leichter zu handhaben als herkömmliche Schneeketten aus Metall.

Einfache Lagerung durch kompakte Verpackung.

Wiederverwendbar und Pflegeleicht, bei 40°C in der Waschmaschine waschbar.

Umweltfreundlich und recyclingfähig.

Erschleiß & Haltbarkeit.

AutoSock ist zu 100% aus hochentwickelten Industriefasern. Während den Verschleißprüfungen in der Zertifizierung nach ÖNORM und TÜV wurde AutoSock über 100km auf trockenem Asphalt geprüft. Ein großer japanischer Autohersteller testete AutoSock 350 Kilometer auf trockenem Neuschnee. Abnutzung und Verschleiß von AutoSock sind abhängig vom Fahrverhalten und Untergrund:
- Untergrund (Neuschnee / Matsch / Eis / Asphalt /Beton/ Schotter...)
- Geschwindigkeit und Fahrverhalten (Durchdrehende Räder, Vollbremsungen)
- Reifendimension, Art, Luftdruck und Profil
- Beladung und Achslast

Montage - So einfach geht es!

Beginnen sie die Montage an der Oberseite des Reifens. Bringen sie das elastische Band an der Oberseite des Reifens so weit nach hinten, dass es sich auf der Hinterseite des Reifens befindet. Ziehen sie dann die Socke so weit nach unten, dass sie sich so gut und weit wie möglich dem Äußeren des Reifens anpasst und die Frontseite so gut wie möglich zentriert ist.

Wenn beide Socken in dieser Weise angelegt sind (allein der bodenständige Teil des Reifens ist bis jetzt noch nicht belegt), bewegen sie das Fahrzeug um eine halbe Reifendrehung vorwärts oder rückwärts.

Die übrigen Teile der beiden Socken aufziehen. Fertig.  Das Produkt zentriert sich nach dem Fahrtbeginn automatisch von selbst.